русский +49 89 3090 5290 email
Login

Facelifting

Gesichtsstraffung

Da Gesichter verschieden sind, die Änderungswünsche und Zielvorstellungen der Patienten verschieden sind und die Vorstellungen, Erfahrungen und technischen Fertigkeiten der Operateure verschieden sind gibt es eine große Zahl unterschiedlicher Verfahren zur Gesichtsstraffung.

Subkutanes Facelifting Straffung nur der Gesichtshaut

SMAS-lifing Straffung des Bindegewebes unter der Haut (superficielles muskulo-aponeurotisches System) und der Gesichtshaut

extended-SMAS-lifting ausgedehnte Straffung des Bindegewebes unter der Haut (superficielles muskulo-aponeurotisches System) und der Gesichtshaut

MACS-lifting Minimal access-Facelifting. Hier wird mit der Verwendung von stabilisierenden inneren Nähten die innere Wundfläche minimiert,

subperiostales Facelifting Straffung der Gesichtsweichteile mit teilweisem Abheben vom Knochen

Mittelgesichtslifting Straffung und Anhebung der Weichteile der Wangen, kann sehr schonend von einem Unterlidschnitt aus erfolgen

 

Volumenwiederherstellung des Gesichtes

Vergleicht man ein jugendliches und ein älteres Gesicht, so fällt auf dass das Volumen im Gesicht unterschiedlich verteilt ist. Die früheren (und noch in der Öffentlichkeit sichtbaren) Versuche, mit dem Zug an der Haut auch die abgesunkenen Weichteile wieder an ihren früheren Ort zu holen endeten immer wieder in Verzerrungen der Gesichtsgeometrie.

Heute werden oft die besten – und kaum als operiert wahrnehmbaren – Ergebnisse durch eine Kombination von Volumenersatz und Straffung erzielt.

Volumenersatz durch: Filler (Hyaluronsäure – hyaluronic acid ha – Mikro-Fetttransplantation

 

Narbenkorrekturen

Man kann frische Narben durch eine Kombination verschiedener Maßnahmen (Druckbehandlung – Narbenpflege – medikamentöse Behandlung – Dermo-jet) oft erheblich verbessern.

Bei lange bestehenden Narben hilft oft nur die operative Korrektur, meist als intraläsionale exzision, Narbenabschleifung, Ausschneidung und Lappenplastiken oder Verlängerung oder Verlagerung.

 

Gesichtsrekonstruktion bei Fazialisparese

Die Wiederherstellung der Gesichtssymmetrie bei der Gesichtslähmung ist seit langen Jahren ein Arbeitsschwerpunkt unserer Praxis.

Dieses Gebiet markiert den Übergang zwischen ästhetischer und wiederherstellender Chirurgie. Hier kommt eine große Zahl unterschiedlicher Techniken zu Einsatz: Straffungen – Verlagerungen – Implantate – Mikrochirurgie – Nervenchirurgie.

Einige der effektivsten und besonders natürlichen Verfahren in der ästhetischen Gesichtschirurgie wurden von hier aus entwickelt.

Kurzüberblick zum Facelift

Erstes Beratungsgespräch 30 – 60 Minuten
Operationsvorbereitung Operationsfähigkeit (Hausarzt – Internist)
ambulant/stationär kurz stationär (1 Nacht), nach Wunsch länger
Narkoseart Vollnarkose - Dämmerschlaf
OP-Dauer 2 - 6 Stunden

Nachbehandlung

Verbandswechsel nach 7 Tagen
Kontrollen in der Praxis nach 1 Woche, 4 Wochen, 3 Monaten
Sport Spazierengehen sofort, leichtes Jogging nach 1 Woche
Gesell. Aktivitäten eingeschränkt für etwa 5 - 10 Tage

 


Ihr Experte für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Ihr direkter Kontakt zu PD Dr. Max Geishauser um persönlich Fragen zu klären oder direkt einen Beratungs-Termin für Ihre Schönheits-Operation zu vereinbaren.

Telefon 089 - 3090 5290 oder Sie nutzen unseren Online-Terminkalender

© All rights reserved

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.