русский +49 89 3090 5290 email
Login

Übermässiges Schwitzen - Hyperhidrosis axillaris

Für die Behandlung des übermäßigen Schwitzens unter den Achseln hat sich wegen der Einfachheit und Komplikationsarmut das Botulinumtoxin, kurz auch Botox genannt, seit vielen Jahren durchgesetzt.

Hiermit ist eine wesentliche Verminderung des Schwitzens bis hin zur kompletten Ausschaltung der Schweißproduktion zu erreichen. Meist unter den Achseln, aber auch an anderen Körperregionen.

Die Operation mit Kürretage der Schweißdrüsen – Teilentfernung der Schweißdrüsen unter der Achselhaut kann trotzdem eine Alternative sein. Sie reduziert die Schweißproduktion auf ein meist erträgliches Maß. Meist ist – im Gegensatz zum Botulinumtoxin – nur eine Behandlung erforderlich. Ein bei guter Vorbereitung relativ komplikationsarmer Eingriff – fast immer in örtlicher Betäubung.

Das früher übliche Ausschneiden der Schweißdrüsen hatte teils zu erheblichen Wundheilungsstörungen geführt und wird kaum noch durchgeführt.

Vorausgehen sollte einer Behandlung immer eine Feststellung der Verteilung und Ausprägung der Schweißdrüsen mit dem Ninhydrin-Test, bei dem die Schweißdrüsen angefärbt und dokumentiert werden

Ihr Experte für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Ihr direkter Kontakt zu PD Dr. Max Geishauser um persönlich Fragen zu klären oder direkt einen Beratungs-Termin für Ihre Schönheits-Operation zu vereinbaren.

Telefon 089 - 3090 5290 oder Sie nutzen unseren Online-Terminkalender

© All rights reserved

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.